Angebote zu "Howard" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Robinson, Howard b.: The Development of the Bri...
24,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 28.01.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: The Development of the British Empire, Autor: Robinson, Howard b., Verlag: HardPress Publishing, Sprache: Englisch, Schlagworte: HISTORY // General, Rubrik: Geschichte, Seiten: 544, Informationen: 423:B&W 6 x 9 in or 229 x 152 mm Perfect Bound on White w/Matte Lam, Gewicht: 721 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Buch - Die Zeit des Wartens
16,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Der zweite Band der Cazalet-Saga: Bombenregen über London, doch die Cousinen Louise, Polly und Clary brennen darauf, das Leben kennenzulernen.Eine Serie, die süchtig machtAls im September 1939 Großbritannien dem Deutschen Reich den Krieg erklärt, verbringt die Familie Cazalet gerade ihre Ferien in Sussex. Während die Väter und Söhne eingezogen werden, bleiben die Frauen auf dem Land und trotzen den kriegsbedingten Einschnitten. Vor allem die Jugend lässt sich nicht unterkriegen: Die drei Cousinen Louise, Polly und Clary brennen darauf, das Leben kennenzulernen."Ihre Romane sind eine einzige Verführung für alle Sinne."Susann Fleischer, litaturmarkt.info 21.01.2019Howard, Elizabeth Jane Elizabeth Jane Howard wurde am 26. März 1923 in London geboren. Sie arbeitete als Schauspielerin und Modell, bevor sie 1950 ihren ersten Roman, 'The Beautiful Visit', schrieb, für den sie 1951 mit dem John Llewellyn Rhys Prize ausgezeichnet wurde. Es folgten weitere Romane, eine Sammlung von Kurzgeschichten und Slipstream (2002), ihre Autobiographie. Bis 1983 war sie verheiratet mit Kingsley Amis und damit die Stiefmutter von Martin Amis, der es ihr, wie er sagt, verdankt, dass er zum Schriftsteller wurde. Im Jahr 2000 verlieh Queen Elizabeth II. ihr den Verdienstorden Commander of the British Empire. Am 2. Januar 2014 verstarb Howard mit 90 Jahren in ihrem Haus in Suffolk.Wulfekamp, UrsulaUrsula Wulfekamp, 1955 im südenglischen Salisbury geboren, wuchs in England und Deutschland auf und studierte Germanistik und Anglistik in Regensburg und Tübingen. Neben Tätigkeiten als Redakteurin und Lektorin in London und München übersetzt sie seit über dreißig Jahren Belletristik und kunsthistorische Sachbücher aus dem Englischen. Zu den von ihr übersetzten Autorinnen gehören u.a. Elizabeth Jane Howard, Tracy Chevalier, Agatha Christie, Maeve Binchy, Annie Leibovitz und Joanne Harris. Ursula Wulfekamp lebt in Prien am Chiemsee.

Anbieter: yomonda
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Buch - Die stürmischen Jahre
16,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Zwei Frauen, ein Ziel: die Freiheit in der Großstadt London erleben. Eine Reise, die zwei unterschiedliche Wendungen nimmt."So vollendet, elegant und kultiviert, wie es ihre vielen Verehrer erwarten dürfen." Julian BarnesClary und Polly wird es zu eng in Sussex, wie ihre Cousine Louise zieht es sie nach London. Gemeinsam leben sie ihren Traum von Unabhängigkeit: Sie teilen sich eine Wohnung, lernen Stenografie und Maschineschreiben und bieten den Schwierigkeiten in der zunehmend kriegsmüden Hauptstadt mit jugendlichem Schwung die Stirn. Die eigensinnige Louise wiederum entscheidet sich zur Überraschung aller für die Ehe - ihr Eintritt in die High Society. Schon bald allerdings muss sie erfahren, was es bedeutet, in Kriegszeiten nicht nur Mutter, sondern auch die Gattin eines ehrgeizigen Marineoffiziers zu sein.Howard, Elizabeth Jane Elizabeth Jane Howard wurde am 26. März 1923 in London geboren. Sie arbeitete als Schauspielerin und Modell, bevor sie 1950 ihren ersten Roman, 'The Beautiful Visit', schrieb, für den sie 1951 mit dem John Llewellyn Rhys Prize ausgezeichnet wurde. Es folgten weitere Romane, eine Sammlung von Kurzgeschichten und Slipstream (2002), ihre Autobiographie. Bis 1983 war sie verheiratet mit Kingsley Amis und damit die Stiefmutter von Martin Amis, der es ihr, wie er sagt, verdankt, dass er zum Schriftsteller wurde. Im Jahr 2000 verlieh Queen Elizabeth II. ihr den Verdienstorden Commander of the British Empire. Am 2. Januar 2014 verstarb Howard mit 90 Jahren in ihrem Haus in Suffolk.Wulfekamp, UrsulaUrsula Wulfekamp, 1955 im südenglischen Salisbury geboren, wuchs in England und Deutschland auf und studierte Germanistik und Anglistik in Regensburg und Tübingen. Neben Tätigkeiten als Redakteurin und Lektorin in London und München übersetzt sie seit über dreißig Jahren Belletristik und kunsthistorische Sachbücher aus dem Englischen. Zu den von ihr übersetzten Autorinnen gehören u.a. Elizabeth Jane Howard, Tracy Chevalier, Agatha Christie, Maeve Binchy, Annie Leibovitz und Joanne Harris. Ursula Wulfekamp lebt in Prien am Chiemsee.

Anbieter: yomonda
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Booth J.: Modernism and Empire
34,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.03.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Modernism and Empire, Titelzusatz: Writing and British Coloniality 1890-1940, Autor: Booth J., Redaktion: Booth, Howard J., Verlag: Manchester University Press, Sprache: Englisch, Schlagworte: Irland, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 354, Informationen: Paperback, Gewicht: 504 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Booth J.: Modernism and Empire
34,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.03.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Modernism and Empire, Titelzusatz: Writing and British Coloniality 1890-1940, Autor: Booth J., Redaktion: Booth, Howard J., Verlag: Manchester University Press, Sprache: Englisch, Schlagworte: Irland, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 354, Informationen: Paperback, Gewicht: 504 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Barnard, H: Expansion of the Anglo-Saxon Nation...
21,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.01.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: The Expansion of the Anglo-Saxon Nations. a Short History of the British Empire and the United States, Autor: Barnard, Howard Clive, Verlag: HardPress Publishing, Sprache: Englisch, Schlagworte: HISTORY // General, Rubrik: Geschichte, Seiten: 422, Informationen: 23:B&W 6 x 9 in or 229 x 152 mm Perfect Bound on White w/Gloss Lam, Gewicht: 563 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Ted Best
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Edward "Ted" Wallace Best (1916 1992) was an Australian athlete who competed in the 3rd British Empire Games (forerunner of the modern Commonwealth Games) held in Sydney in February 1938. At the 1938 Empire Games he won the bronze medal in the men's 100 yards event as well as in the 220 yards competition. He was also a member of the Australian relay team (along with Alf Watson, Teddy Hampson and Howard Yates) which won the bronze medal in the 4×110 yards contest.e

Anbieter: Dodax
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Building Apartheid
54,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Through a specific architectural lens, this book exposes the role the British Empire played in the development of apartheid. Through reference to previously unexamined archival material, the book uncovers a myriad of mechanisms through which Empire laid the foundations onto which the edifice of apartheid was built. It unearths the significant role British architects and British architectural ideas played in facilitating white dominance and racial segregation in pre-apartheid Cape Town. To achieve this, the book follows the progenitor of the Garden City Movement, Ebenezer Howard, in its tripartite structure of Country/Town/Suburb, acknowledging the Garden City Movement's dominance at the Cape at the time. This tripartite structure also provides a significant match to postcolonial schemas of Self/Other/Same which underpin the three parts to the book. Much is owed to Edward Said's discourse-analytical approach in Orientalism - and the work of Homi Bhabha - in the definition and interpretation of archival material. This material ranges across written and visual representations in journals and newspapers, through exhibitions and events, to legislative acts, as well as the physicality of the various architectural objects studied. The book concludes by drawing attention to the ideological potency of architecture which tends to be veiled more so through its ubiquitous presence and in doing so, it presents not only a story peculiar to Imperial Cape Town, but one inherent to architecture more broadly. The concluding chapter also provides a timely mirror for the machinations currently at play in establishing a 'post-apartheid' architecture and urbanity in the 'new' South Africa.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Building Apartheid
53,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Through a specific architectural lens, this book exposes the role the British Empire played in the development of apartheid. Through reference to previously unexamined archival material, the book uncovers a myriad of mechanisms through which Empire laid the foundations onto which the edifice of apartheid was built. It unearths the significant role British architects and British architectural ideas played in facilitating white dominance and racial segregation in pre-apartheid Cape Town. To achieve this, the book follows the progenitor of the Garden City Movement, Ebenezer Howard, in its tripartite structure of Country/Town/Suburb, acknowledging the Garden City Movement's dominance at the Cape at the time. This tripartite structure also provides a significant match to postcolonial schemas of Self/Other/Same which underpin the three parts to the book. Much is owed to Edward Said's discourse-analytical approach in Orientalism - and the work of Homi Bhabha - in the definition and interpretation of archival material. This material ranges across written and visual representations in journals and newspapers, through exhibitions and events, to legislative acts, as well as the physicality of the various architectural objects studied. The book concludes by drawing attention to the ideological potency of architecture which tends to be veiled more so through its ubiquitous presence and in doing so, it presents not only a story peculiar to Imperial Cape Town, but one inherent to architecture more broadly. The concluding chapter also provides a timely mirror for the machinations currently at play in establishing a 'post-apartheid' architecture and urbanity in the 'new' South Africa.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot